Project Description

PADI Bergseetauchen (Altitude Diver)

Oft kalt – aber auch glasklar und mit tollem Panorama!

Bergseetauchen (PADI Altitude Diver)

Lerne mit uns die wichtigen Aspekte bei der Planung zum PADI Bergseetauchen. In großer Höhe tauchen bedeutet, dass du dir einige Überlegungen im Vorfeld des Tauchgangs machen musst!

  • Was ist vor dem ersten Tauchgang zu beachten…
  • Wie stellst du deine Computer ein oder ermittelst mit der Tabelle die richtigen Tiefen…

Nach der Theorie und 2 Tauchgängen im Bergsee bist du PADI-Bergseetaucher und wirst als solcher brevetiert. Das klare Wasser und die beeindruckende Kulisse der Berge werden dich sicher nicht mehr loslassen. Wir meinen: PADI Bergseetauchen ist in unserer Gegend eigentlich ein Muss!

Inhalte der PADI Bergseetauchen-Ausbildung:

  • Planung, Organisation, Verfahren, Techniken, Probleme und Gefahren des Bergseetauchens

  • Spezielle Verfahren für die Verwendung des Recreational Dive Planners (Tauchtabelle) beim Tauchen
    in Höhen über 300 Meter

  • Richtiges Einstellen deines Tauchcomputers

  • Sicherheitsstopps und Verfahren der Notfall-Dekompression

  • Spezielle Ausrüstung, Abstiegsseile und Überlegungen zur Tarierungskontrolle

  • Überblick über die natürlichen bzw. physikalischen Aspekte der Bergsee-Unterwasserwelt
    (Süßwasser)

  • Ursachen, Anzeichen, Symptome und Verhinderung von Hypoxie und Hypothermie
    beim Bergseetauchen

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Mindestalter 10 Jahre

  • PADI (Junior) Open Water Diver (oder ein vergleichbares Brevet)

Kurspreis:

  • € 90,00

Im Kurspreis nicht enthalten:

  • Brevetierung € 39,00
  • Evtl. anfallende Kosten für Anreise oder Hotel bei Freiwassertauchgängen

PADI Bergseetauchen

Auch als Kombikurs mit anderen PADI Specialty-Kursen erhältlich!

Wir beantworten dir gerne weitere Fragen.

uwe.hipp@tauchring.com

07121 6997021

Melde dich einfach an:

Die nächsten möglichen Termine: